07.06.2016 Kurhaus Wiesbaden: DIMITER IVANOV, Violine und ANNA TYSHAYEVA, Klavier

07.06.2016 19:30
Kammermusik im Kurhaus Wiesbaden, Christian-Zais-Saal. Werke von Ravel, Bartok, Schnittke u.a.

„…Den gloriosen Höhepunkt des Konzertes bildeten die beiden Ausnahme-Musiker Anna Tyshayeva und Dimiter  Ivanov... Das begeisterte Publikum bedankte sich mit frenetischem Applaus und Bravo-Rufen bei den Künstlern, die mit sichtbarer Freude dem Ruf nach weiteren Zugaben folgten…“ Eppsteiner Zeitung

Dimiter Ivanov wurde in Sofia/Bulgarien geboren. Er wuchs in Würzburg auf und studierte bei Prof. Grigori Zhislin (Hochschule für Musik Würzburg), Prof. Miriam Fried (Indiana University in Bloomington/Indiana/USA) und  Prof. Ulf Wallin (Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin). Er war Stipendiat der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“ und der „Deutschen Stiftung Musikleben“ und ging in zahlreichen internationalen Violinwettbewerben als Preisträger hervor.  Darunter der „Groblizc Family“ (Krakau/Polen),  „Andrea Postacchini“ (Fermo/Italien),  „Henryk Szering“ (Mexiko), „Johannes Brahms“ (Pörtschach/Oesterreich)), „Rodolfo Lipizer“ (Gorizia/Italien) und „Gerhard Taschner“ (Berlin).

Solistisch trat Dimiter Ivanov unter anderen mit dem „Radio-Sinfonieorchester Krakau“ den „Nürnberger Sinfonikern“, dem „Philharmonischen Orchester Würzburg“, dem „Orchestra del Teatro lirico di Cagliari“ dem „Konzerthausorchester Berlin“ , dem „Museumsorchester der Oper Frankfurt“ und dem „Klassik-FM Orchester Sofia“auf. Von 2005 bis 2008 war Dimiter Ivanov als 1.Konzertmeister im „Orchestra del Teatro Lirico di Cagliari“ in Sardinien/Italien tätig und wechselte in der Spielzeit 2008/09 auf dieselbe Position in das  „Museumsorchester der Oper Frankfurt“. Seit 2010 assistiert er  an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler Berlin“ als Dozent seinem ehemaligen Professor  Ulf Wallin.