Klassisches Konzert mit der Pianistin Anna Tyshayeva

18.03.2012 12:34

Für frisch Verliebte, aber auch für diejenigen, die den 14. Februar für einen normalen Tag halten:

Die junge ukrainische Pianistin Anna Tyshayeva spielt am 14. Februar 2012 in der Schwartzschen Villa in Steglitz

In der Schwartzschen Villa gibt die junge Pianistin Anna Tyshayeva ein Konzert mit Stücken von
** Felix Mendelssohn Bartholdy,Präludium und Fuge in e-moll
** Johann Sebastian Bach, Präludium und Fuge in c-moll
** Johann Sebastian Bach, Partita Nr. 2 in c-moll
** César Franck, Präludium, Choral und Fuge

Anna Tyshayeva, die mehrere internationale Klavierwettbewerbe, darunter den Scriabin-Concours in Paris, gewonnen hat und Stipendiatin der Menuhin-Stiftung war, wurde in Odessa geboren. Ihr tiefes Ausdrucksvermögen, ihre natürliche und unverkrampfte Musikalität und spieltechnische Eleganz werden in der Fachpresse hoch gelobt. Die in Frankfurt am Main lebende Pianistin ist eine international konzertierende Solistin und Kammermusikerin und regelmäßig Gast renommierter Konzertreihen und Musikfestivals und hat selbst einige Konzertfestivals kreiert.

 

www.xing.com/net/berlinerkoepfe/veranstaltungen-31858/klassisches-konzert-mit-der-pianistin-anna-tyshayeva-14-02-2012-39551834/